Die Webseiten von Gallo Worldwide verwenden Cookies, um Ihnen eine bessere Benutzererfahrung zu ermöglichen. Mehr über Cookies erfahren.

Olivenöl aus Portugal

GESCHICHTE
Die Kunst der Olivenölherstellung ist eine uralte Tradition und geht im Mittelmeerraum bis ins dritte Jahrtausend vor Christus zurück.

Die ersten Belege für den Anbau von Olivenbäumen in Portugal stammen aus der „Lex Romana Visigothorum“ aus dem Jahr 506 n. Chr. Diese sah Strafen für diejenigen vor, die einen fremden Olivenbaum fällten.

history1

Die großen Förderer der Olivenkultur waren jedoch die Araber, welche die Iberische Halbinsel im 6. Jahrhundert eroberten. Sie verfeinerten die Produktions- und Presstechniken für die Gewinnung von Olivenöl und räumten dem Olivenbaum einen höheren Stellenwert ein als anderen Bäumen.

Das portugiesische Wort für Olivenöl („azeite“) stammt aus dem Arabischen: az-zait bedeutet Olivensaft, was ebenfalls den großen Einfluss des arabischen Volkes auf den Olivenanbau bezeugt.

1555 nahm der Verbrauch von Olivenöl deutlich zu. In dieser Zeit wurde es häufig als Lampenöl verwendet. Der Olivenanbau verbreitete sich im ganzen Land und die damit verbundenen Tätigkeiten erlangten zunehmend eine wirtschaftliche und soziale Bedeutung. Portugal begann, große Mengen Olivenöl innerhalb sowie außerhalb des Königreiches an Märkte in Nordeuropa und Übersee zu verkaufen, insbesondere nach Indien.

history2
Auch in der Religion spielte das Olivenöl eine wichtige Rolle. Das „heilige Öl“ war ein zentraler Bestandteil der wirtschaftlichen Tätigkeit zahlreicher Klöster.

Man kann also sagen, dass das Olivenöl seit jeher eine wichtige Rolle für die Wirtschaft des Landes spielte und seit langem ein fester Bestandteil im Leben der Portugiesen ist. Aus diesem Grund wird viel in neue Anbauflächen investiert, werden alte Olivenhaine modernisiert und die Ernte- und Presseverfahren ständig verbessert. In der portugiesischen Olivenbranche trifft eine jahrhundertealte Tradition auf technische Innovationen. Dies ermöglicht eine Steigerung und Verbesserung der Produktion bei gleichzeitigem Erhalt der traditionellen Werte.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung
für alle Fragen Kontakt